am 19.01.24 ab 13:30 Uhr

Im Winter, wenn der Baum ruht, können Pflegeschnitte an den nicht belaubten Obst und Ziergehölzen gut durchgeführt werden. Zu diesem Zeitpunkt hat man den besten Überblick, besonders  für größere  Korrekturschnitte.
Bei Obstgehölzen dient der Schnitt einem besseren Blütenansatz und wirkt sich somit auf den Ertrag des Baumes aus. Obstbäume müssen auch immer wieder ausgelichtet werden. „Luft im Baum“ lässt diesen im belaubten Zustand schneller Abtrocken und die Gefahr von Pilzkrankheiten, wie z.B. Schorf oder Monilia, wird verringert. Außerdem wird durch den Obstbaumschnitt die Höhe begrenzt und dadurch die Ernte sowie Pflegemaßnahmen erleichtert. Wem Fachliteratur hierzu nicht ausreicht und sich noch unsicher ist, wie der Baum richtig geschnitten wird, sollte das Angebot von Herrn Bubser und dem Dorftreff nutzen.

Wir freuen uns auf euch! – Und vergesst eure Scheren nicht!