Ausblick auf die nächsten Wochen

Seit dieser Woche trifft sich der Handarbeitskreis wieder im Rathaus Neuhengstett um 19:00 Uhr alle zwei Wochen. Auch hier gelten die allgemeinen Corona-Regeln. Neue Teilnehmer*innen sind herzlich willkommen.

Am Ende der Ferien möchten wir einen ausgedehnten Abendspaziergang mit Hans Weinmann machen, der uns wieder sein vielseitiges Wissen über Flora und Fauna vermitteln wird. Danach möchten wir noch im Sportheim Neuhengstett gemütlich beisammensitzen. Näheres erfahrt ihr in der Hauptversammlung.

Spontan entscheiden wir uns, ob wir auf ein Bier in den Hopfengarten des Linsenbesens Weil der Stadt gehen oder mit dem Rad fahren. Der Ausschank im Hopfengarten (zwischen Simmozheim und Weil der Stadt) ist immer sonntags im August zwischen 11:00 und 17:00 Uhr. Mal sehen ob es das Wetter gut mit uns meint.

Wir hoffen auf einen schönen Spätsommer und Herbst, weil wir im September noch eine Außenveranstaltung zum Genießen planen. Weitere Infos gibt‘s bei der Hauptversammlung und später im Blättle.

Und dann noch ein Tipp für einen Ausflug mit Kind und Kegel:
Auf dem Weg zum Kurpark nach Bad Wildbad bin ich in Calmbach hängengeblieben, beim Holzwurmpfad.
Toben und Spielen, Ökologie begreifen, Umwelt wahrnehmen und gemeinsam die Natur erleben. Der Waldlehrpfad ist für Groß und Klein, für Alt und Jung ein Erlebnis. Der knapp 5 km lange Weg verläuft entlang von Forstwegen und ist daher auch mit dem Kinderwagen begehbar. Der Startpunkt ist bei der Enztalhalle. Dort kann man zwischen Thymian und Schafgarbe parken, gleich gegenüber ist eine insektenfreundliche Wiese. Schnell entdeckt man weiße Schuhabdrücke auf dem Weg, denen man folgen soll. Zunächst überquert man die Enz und dann einen Bahnübergang und läuft weiter bergauf bis ein Pfeil den Weg nach links in den Wald hinein weist. Schnell ist man bei Station 3 > mit Volldampf voraus kann sich die ganze Familie auf einem Baumstamm ausruhen und daneben plätschert ein Brunnen. Das Wasser hat mich erfrischt und es war lecker. Dann geht es weiter übers Wasser, hüpfend oder in der Balance bis zum Grillplatz auf etwa halber Strecke. Auch zurück bietet der Weg Abwechslung und schöne Ausblicke. Ich kann den Pfad allen empfehlen, die bei warmen Wetter etwas Abkühlung und Abwechslung haben wollen. Viel Spaß beim Ausprobieren!